Was 2021 ansteht

Blogmäßig hat sich ja hier im letzten Jahr nicht soviel getan. Dies soll sich aber wie bei so vielen Bloggern wieder ändern. Es gab Zeiten wo wir mindestens einen Beitrag in der Woche erstellt haben. In letzter Zeit ist es hier ruhig geworden und die Beiträge sind eher bei Twitter, Facebook und Instagram erschienen.

Wir wollen jetzt aber wieder alles vermischen und die größeren Texte dann hier bringen.

Es wird genügend zum berichten geben. Der Garten soll wachsen und viel größer werden. 14 Hochbeete sind schon hergerichtet, ein Gewächshaus mit über 30 qm steht bis auf die Folie, der Kartoffelacker ist schon gegraben, ebenso der Platz für Bohnen und Gemüse. 100 verschiedene Samen, Kartoffeln und mehr sind schon bestellt bzw. zum größten Teil schon da. Die ersten Chilli Pflänzchen wachsen bereits und die zweite Aussaat steht schon auf dem Fensterbrett. Ingesamt sollen es um die 60 Pflanzen werden. Alle Sorten die wir gekauft haben (nicht nur die Chilli) sind Sorten wo wir die Samen auch selbst vermehren können. Wir wollen keine Hybride im Garten haben. 6 neue Obstbäume und verschieden Sträucher sind im Herbst auch schon gepflanzt worden. Der Platz für ein größeres Blumenfeld für Blumen muss noch umgegraben werden. Die Blumensamen dafür sind auch schon da. Vielleicht kommen ja irgendwann noch Bienen dazu.

Den 22 Hühner geht es gut und sie geniessen es selbst bei Schneetreiben wie heute wieder nach draussen zu gehen. Man sieht dies auch an der Qualität der Eier.

Den 3 Katzen und unserem noch relativ neuen Hund geht es gut. Von den 3 älteren die auch hier im Blog aufgetaucht sind mussten wir uns die letzten 2 Jahre leider verabschieden.

Nachdem wir uns 2020 einen Elektrosteinbackofen angeschafft haben kaufen wir kein Brot und Brötchen mehr. Alles wird selber produziert. Auch etwas was wir durch die Vergrößerung des Gartens erreichen wollen. Mehr Lebensmittel selber produzieren und dadurch wissen was drin steckt.

Es gibt also genügend spannende Themen für 2021 abseits der Dinge die in der Welt geschehen. Also bis dann.

Kommentare sind geschlossen.