My home is my castle

Jedenfalls wurde heute für uns ein Unterstand, ein alter Viehhänger, organisiert. Ich denke  die Schafe, für die er mal war, die sind alle längst in der Truhe gelandet und der Vorbesitzer wollte ihn eigendlich durch eine Feuerwehrübung abfackeln lassen. Ihr könnt Euch vorstellen, dass da noch einiges an Arbeit investiert werden muss, dass es ein schnuckliges Zuhause für uns gibt. Schon die „Bergung“ war sehr abenteuerlich, dies passierte nämlich mit dem ehemaligen Mistkran von Nachbar Emil und dank Ländy wartet er jetzt sehnsüchtig auf die Restauration. Leider hatte Frauchen den Foto vergessen, aber  Vorher – Nachher Bildchen gibt’s bestimmt bald. Nun zunächst mal das Vorher-Bildchen. Ach ja, Prinzchen ist  zwei Murrhardter  Thüringer-Waldziegen-Damen versprochen worden, die ein paar Wochen wohl zu uns ziehen werden, damit es auch in Murrhardt mal Nachwuchs gibt.  Frauchen hat die Käsesaison leider beenden müssen, weil er seit Tagen nix mehr wird. Hatte Prinzchen vielleicht schon Erfolg ? Wir werden sehen

Eure Almuth

  • Veröffentlicht in: Tiere

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.