Impressionen Tokio

Tokio, dort war mein Herrchen dieses und letztes Jahr. Heute haben wir erfahren, dass Toyomi wo er gewohnt hat im Sommer uns besuchen will. Da freut sich die ganze Familie.

Vielleicht bringt sie Rayman ja frischen Thunfisch vom Fischmarkt mit. Der würde sich sicherlich freuen.

Fischmarkt Tokio

 

 

 

 

Im Verhältniss zu hier auf dem Land ist Tokio natürlich ein ganz klein wenig größer. Man sieht es am besten wenn man zum Beispiel hochfährt auf das World Trade Center Building.

Tokio von oben

 

 

 

 

Von dort ist man dann auch in 10 Minuten beim Zojo-Ji Tempel wo besonders die kleinen Jizo (Steinfiguren) beindrucken. Das sind die ganz oben im Beitrag. Dies sind Figuren für totgeborene oder früh verstorbene Babys.

Beim Meiji Schrein geht es dann etwas trivialer zu. Hier stehen dann jede Menge Sake Fässer.

DSCN0338

 

 

 

 

 

Dieser Affe wohnt vor einem der vielen Tempel die teilweise völlig überraschend zwischen den Hochhäuser auftauchen. Es ist der Kontrast zwischen „ultramodern“ und Tradition der diese Stadt so faszinieren macht.

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

Grüße Eure Almuth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.