Gwen-Peach in Nöten

Es gibt hier auf der Wiese ja noch ne andere tierische Spezie außer uns Ziegen, es sind die Skudden. Tante Learke, Mette und Mami haben ne zeitlang bei denen draußen im Winter gewohnt. Ja auch die haben Nachwuchs, das sind Frodo, Bilbo und Gwen-Peach. Papa von den dreien ist der Klitschko, das hätten Frauchen und Herrchen dem gar nicht zugetraut. Aber er hats doch gebracht, er hat  Moneypenny, Miss Marple, und das doofe Naomi-Schaf geschwängert. Bis auf das halbe Waldschaf, die heißt Maggie ( die stammt aus der Politikerfamilie Börner aus dem Hessischen) (daher hat sie auch einen politischen Namen nach Maggie Thatcher) die hat keinen Nachwuchs, obwohl Frauchen das  immer vermutet hat.

DSCN1189

 

Ja und letzten Dienstag hat sich die Gwen-Peach im Zaun aber TOTAL verhäddert. Gottseidank sind die Hütehunde Lutz und Ginger aufmerksam gewesen und Frauchen hats rechtzeitig gemerkt. Sonst wäre die Gwen-Peach wohl in der Gefriere gelandet. Und sie hat dann Gwen-Peach aus dem Netz rausgepopelt. Gottseidank ist noch der Oleg gekommen, der nach seinen Bienen gucken wollte und gemeinsam haben sie das kleine Schäfle aus dem Netz rausgedreht. Nachdem das Netz ja unten war, haben sich die anderen Schafe auf dem Gütle umgesehen und es gibt leider keine von Herrchen liebevoll gezüchteten Zucchinis  mehr und die  Zuckererbsen sind auch sehr dezimiert.  Zumindest hat Frauchen mit ihrem mittlerweile entwickelten Hirteninstinkt wieder alle Schafe problemlos einfangen können. Ja und außerdem hab ichs läuten hören : morgen ist Schafschur. Ich werde dann davon berichten, Eure Almuth

DSCN1192

  • Veröffentlicht in: Tiere

1 Kommentar Wir freuen uns auf Beitrge

  1. Susanne sagt:

    Das schwarze Schaf der Familie 🙂 süss

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.