Ein Männlein steht im Walde – aber wieso sind in der Flasche manche oben und manche unten?

Das ist die Frage:

P1040837

Herrchen hat heute Hagebutten, also das Männlein aus dem Walde gesammelt um Essig zu verfeinern.

 

 

 

 

Nachdem alles geputzt war kamen die Hagebutten alle in eine Flasche mit Essig rein. Und siehe da, ein Teil schwimmt oben ein Teil ist unten am Grund. Alles selbe Ernte und selber Essig. Keine Ahnung wieso. Vielleicht sollten wir dieP1040829se Frage mal unserem Freund Aebby den Doktor der Physik stellen vielleicht kann er das unserem Herrchen erklären.

Aber Hauptsache der Essig wird gut.

Grüße

Almuth

1 Kommentar Wir freuen uns auf Beitrge

  1. aebby sagt:

    Ich war mit dem Lesen noch nicht auf dem aktuellsten Stand 😉

    Sodele jetzt mal nachdenken. Auf Anhieb fällt mir ein halbes Dutzend Erklärungen ein, als guter Wissenschaftler müssen aber erst noch ein paar Experimente gemacht bzw. Fragen gestellt werden:

    Kleben die oberen bzw. unteren Hagebutten zusammen?
    Wenn man die Flasche umdreht oder schüttelt, teilen sich die Hagebutten dann wieder auf?
    Sind es ungefähr wieder die gleichen, die sich oben sammeln?

    Falls die Hagebutten nicht verklebt sind, einzele schwimmen und sich wieder wie zuvor anordnen, würde ich auf unterschiedliche Beschaffenheit der Schale, daraus resultierenden unterschiedlichen Wassergehalt und damit spezifisches Gewicht tippen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.