Das erste grüne Ei

gab es heute. Endlich 🙂 Frauchen ist ganz glücklich, weil die Hühner mit Migrationshintergrund sind spätlegend, aber fressen schon ordentlich. ( Für Huhnunkundige: ein Huhn frisst zwischen 120g und 180g Getreidemischung am Tag). Auch die Französinnen sind nicht so legefreudig, Frauchen vermutet, es ist schlecht für die Figur und die beiden sind eh ein bißchen zickig. Jedenfalls sind Fabienne und Chantal am Immer-wieder-Ausbrechen und dezimieren den frisch ausgesäten Kleintierrasen, schon bevor dieser einen Hauch grün zu entwickeln versucht. Frauchen hat ihnen jetzt angedroht, die Flügel zu stutzen. Dann ists aus mit dem lockerflockig über den Zaun zu fliegen. Nichtsdestotrotz ist die Truppe sehr nett und Frauchen freut sich jedes Mal, wenn sie auf dem Hennaberg ist (das ist morgens zum Rauslassen und abends zum Reintreiben) außerdem fressen sie alles Unkraut. Daher will sie auch aufstocken – noch 3 Hühnerdamen dürfen einziehen und die Anschaffung einer Schneckenpolizei ist angedacht – indische Laufenten. Wegen diesem Winter (welchen ?) ists dieses Jahr mit dieser Schädlingsplage sehr groß, und was ist da naheliegend ? Sich eine SchneckenGSG 9 anzuschaffen !  Ich halte Euch wie immer auf dem Laufenden, was mein Frauchen NOCH so alles vorhat, Euer

Rayman

  • Veröffentlicht in: Tiere

1 Kommentar Wir freuen uns auf Beitrge

  1. birgit sagt:

    und wo ist das bild vom grünen ei??????????

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.